“Hokk a i do?”

Pralle Wassertropfen, zunächst noch zögerlich. Immer selbstsicherer und frecher bahnen sie sich ihren Weg vorbei an Gänsehautbläschen. Rutschen schon, strömen bald meine Wirbelsäule entlang hinab.

“Hokk a i do?” – zu Deutsch “Sitz ich denn hier?” – ist ein Kürbissuppenrezept, verpackt in eine autobiographische Erzählung

Kreativtext, Oktober 2015.

Erschien im ostbayerischen Magazin lichtung.